Beleuchtungsunterstützung des Düsseldorfer Hauptbahnhofes

Düsseldorf, 31.12.2016. Auf Anforderung der Bundespolizei wurde das THW mit der Aufgabe betraut, den Bertha-von-Suttner Platz am Düsseldorfer Hauptbahnhof in der Silvesternacht auszuleuchten. Durch die zusätzliche Beleuchtung sollte mehr Sicherheit für die Bürger/ -innen geschaffen werden.

Einsatzunterstützend für den THW Ortsverband Düsseldorf, wurde die Fachgruppe Beleuchtung des THW Ortsverbandes Heiligenhaus/Wülfrath angefordert.

Am Vorabend zur Silvesternacht, unter Leitung des THW Ortsverbandes Düsseldorf begannen bereits die Vorbereitungen durch den Aufbau der Beleuchtungseinrichtungen.

Nach Abschluss der Aufbauarbeiten konnten einige der Helfer/ -innen wieder nach Hause fahren und im Kreise der Familie und Freunde den Jahreswechsel verbringen. Einige Helfer/ -innen verblieben jedoch zur Betreuung und Überwachung der Installation, die ganze Nacht vor Ort.

In den frühen Morgenstunden war der Einsatz beendet und die Helfer/ -innen  konnten wieder abbauen und den wohlverdienten Schlaf nachholen.

Neben vielen anderen ehrenamtlichen Kräften bei Feuerwehren, Rettungsdiensten und Hilfsorganisationen, sind auch die Helferinnen und Helfer des THW immer wieder über die Feiertage im Einsatz und engagieren sich für die Gesellschaft.

„Wiedermals gab es eine sehr gute Zusammenarbeit zwischen der Bundespolizei und dem Technischen Hilfswerk. Die eingebrachte Technik des THW war ein Baustein eines erfolgreichen Silvestereinsatzes am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Die Bundespolizei bedankt sich für den kompetenten Partner an ihrer Seite“, Polizeikommissarin Dajana Burmann, Pressesprecherin Bundespolizeiinspektion Düsseldorf

 

 

Text: Michaela Donner, Thomas Lunkwitz, THW Ortsverband Düsseldorf

Bilder: Thomas Lunkwitz, THW Ortsverband Düsseldorf