Nachruf

Heiligenhaus, 27.06.2015. Die Helferinnen und Helfer des THW Ortsverbandes Heiligenhaus/Wülfrath trauern um ihren ehemaligen Ortsbeauftragten Werner Buckard, der am 26.06.2015 friedlich, jedoch nach langer Krankheit für immer eingeschlafen ist.

Mit weit über 50 Jahren Zugehörigkeit zur Bundesanstalt Technisches Hilfswerk verliert der Ortsverband einen besonders wertvollen und vor allem geschätzten Kameraden.

In seiner Amtszeit als Ortsbeauftragter führte er, die damals noch eigenständigen Ortsverbände Wülfrath und Heiligenhaus zu einer Einheit zusammen.

Ihm ist es zu verdanken, dass die Zusammenlegung der Ortsverbände, ohne größere Schwierigkeiten zu Stande kommen konnte und Wülfrath nach wie vor im alltäglichen Dienstgeschehen eine große Rolle spielt.

Noch in seiner aktiven Zeit wurde Werner Buckard für seine erfolgreiche Arbeit mit Auszeichnungen geehrt. So erhielt er unter anderem 1998 das Ehrenzeichen in Silber, durch die THW Leitung.

Der Ortsverband Heiligenhaus/Wülfrath wünscht den Hinterbliebenen viel Kraft und Trost in dieser schweren Zeit des Abschieds.

Wir werden ihn nicht vergessen.

Semper Adiuvamus, Werner Buckard

Buckart

One thought on “Nachruf

Comments are closed.