Neuwahl der Helfersprecher

Heiligenhaus, 17.12.2016. Gemäß der Mitgestaltungsrichtlinie des THW gibt es in jedem THW Ortsverband eine/n Helfersprecher/ -in, sowie Vertreter/ -in. Er bzw. sie wird in einem Intervall von fünf Jahren durch die Helferschaft gewählt. Die Aufgaben des/der Helfersprecher/ -in sind es u. a. die Belange der Helferschaft gegenüber dem Ortsbeauftragten zu vertreten.

Die Helfer/ -innen und Helfer können sich bspw. bei Meinungsverschiedenheiten an ihn wenden. Prinzipiell ist der/die Helfersprecher/ -in einem Betriebsrat gleichzustellen.

Im THW Ortsverband Heiligenhaus/Wülfrath wurden Hans-Jürgen Fuchs, zum Helfersprecher und Marko Dietze, als Stellvertreter gewählt.

Ab sofort werden sie Ilona Eckenbach und Florian Seel in ihrer Funktion ersetzen.

img_6354
von links: Marko Dietze und Hans-Jürgen Fuchs

Text und Bild: Michaela Donner