Doppelte Ausbildung der Grundausbildungsgruppe

Der Umgang mit technischem Gerät und das theoretische Wissen der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) sind nur ein Bestandteil, der Grundausbildung, der künftigen Einsatzkräfte.

Am 16.03.2019 wurden im THW Ortsverband Heiligenhaus/Wülfrath, anlässlich der Themen CBRN-Gefahrenabwehr (chemisch, biologisch, radiologisch und nuklear) und PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) gleichzeitig ausgebildet.

Rund 40 Helferanwärter/ -innen der THW Ortsverbände, Heiligenhaus/Wülfrath, Velbert, Hilden, Ratingen, Düsseldorf, Essen, Herten, Solingen, Schleiden, Emmerich und Krefeld nahmen daran teil.

Ziel der CBRN-Schulung war es, die angehenden Einsatzkräfte darauf vorzubereiten, mögliche CBRN-Gefahren zu deuten, dass daraus entstehende Risiko einzuschätzen und sich richtig zu verhalten.

Thematisiert wurden u. a. Teilchen- oder elektromagnetische Wellenstrahlung, die dazugehörigen Warn- und Nachweisgeräte, bakterielle und Viruserkrankungen, die Kennzeichnung von Gefahrstoffen und die benötigte besondere Schutzausrüstung.

Auch die dafür benötigte Schutzausrüstung, der verschiedenen Gefahrengruppen wurde den Teilnehmenden vorgestellt.

Im Anschluss an die Veranstaltung, nach einer starken Mahlzeit ging es über in die Thematik der psychosozialen Notfallversorgung.

Bei besonderen Einsätzen und Großschadenslagen, stehen Einsatzkräfte oft an einer außergewöhnlichen Belastbarkeitsgrenze. Dazu gehören u. a. Einsätze mit mehreren Schwerverletzten, Tod von Betroffenen oder Kameraden, Tod von Kindern oder aber auch, nicht helfen zu können.

Während der Schulung wurde den Helferanwärter/ -innen, die Anzeichen von akuten Belastungen, Methoden zum Selbstschutz oder auch die Hilfe durch Familie, Freunde und Angehörigen des THW nähergebracht.

Zudem steht allen Helfer/ -innen das Einsatznachsorge-Team (ENT), jederzeit zur Verfügung. Diese Teams sind in jedem THW-Landesverband aufgestellt. Besonders qualifizierte THW-Helfer/ -innen stehen für Gespräche bereit.

Ein besonderer Dank gilt den Ausbildern Daniel Brunner (THW Ortsverband Mülheim), Tobias Rausch (Regionalstelle Münster) und Andrej Große-Beck (THW Ortsverband Ratingen).

Text: Michaela Donner

Bilder: Frank Riederich

 

Kommentar hinzufügen